MERLIN

Merlin –

Text folgt

 

 

               

 

 

 

BRUSKA

Bruska wurde von ihrem Besitzer – einem Jäger – nach sieben Jahren ausgemustert und im Refugio abgegeben.

Eine kleine Diät, ganz viele Schmuseeinheiten, ausreichend Beschäftigung und Bewegung wünschen wir uns für die schöne Brusca.

Bruska läuft sehr gut an der Leine und ist mit allen sehr verträglich.

Geimpft, gechipt, kastriert und inkl Mittelmeercheck würde sie ihr Köfferchen packen und die Reise ins Glück antreten – vielleicht zu Ihnen??

 

Nora

Nora, ein kleiner Engel!

Unsere wunderschöne Nora wurde im Alter von 3 Jahren von ihren Besitzern im Refugio abgegeben. Warum und wieso bleibt leider unklar aber eines wissen wir genau – diese Zuckerschnute wird sicher nicht lange auf ein super schönes und endgültiges Zuhause warten müssen.
Da sie noch nicht lange im Refugio ist, können wir nicht all zu viel über sie berichten aber Nora ist verträglich mit Artgenossen und zeigt sich dem Menschen gegenüber sehr freundlich und verschmust.
Nora ist eine zierliche mittelgroße Hündin, die kastriert, geimpft, gechipt und inkl Mittelmeercheck in ihr neues Zuhause reisen würde – vielleicht zu Ihnen?

 

 

     

Chico

Chico

5 Jahre alt – Kastriert

Für unseren tollen Chico suchen ganz besondere Menschen. Menschen die nicht nur sehen, wie wunderschön er ist, nein seine Menschen sollten auch mit ihm arbeiten und ihn fördern.
Leider hat niemand im Refugio die nötige Zeit um sich entsprechend um ihn zu kümmern und mit ihm zu arbeiten. Daher suchen wir dringend nach dem passenden Zuhause für unseren Traumhund Chico.
Sie haben Hundeerfahrung und möchten mehr als -nur- Spazieren gehen? Dann wäre Chico vielleicht DER Hund für Sie.. er hätte es mehr als verdient!
Geimpft, gechipt, kastriert und inkl Mittelmeercheck würde er sein Köfferchen packen und ins Glück flieg

                                                                                        

    

PETIT

Petit – unser kleiner quirliger Schmusehund.
 
Ja, Petit mußte die ersten 4 Jahre seines Lebens auf einem Balkon in Palma verbringen.
Er wurde zwar mit Futter und Trinken versorgt, bekam auch mal ein wenig Zuneigung aber die meiste Zeit musste dieser kleine Schatz auf dem Balkon verbringen.
Zum Glück fasste sich der Besitzer von Petit ein Herz und brachte ihn ins Refugio, damit er eine Chance auf ein schönes Zuhause bekommt und nie mehr zurück auf den Balkon muss. Nach anfänglicher Zurückhaltung ist aus Petit ein lustiger, verspielter und verschmuster kleiner Kerl geworden, der auf sein Happy End wartet.
Natürlich ist er kastriert, hat einen Mittelmeercheck und durch die nötigen Impfungen inkl Pass und Chip fertig für seine Ausreise.
 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

CHANEL

Chanel und Vega – das doppelte Lottchen
Gut, sie sehen eher aus wie zweieiige Zwillinge, mit ihren kurzen und noch kürzeren Beinen, den schwarzen Flecken und den süßen Schnuten.
Vega wurde von Vereinsmitgliedern aus der Tötungsstation gerettet und ins Refugio gebracht. Chanel wurde im Refugio abgegeben und wurde dann sogar schon einmal auf der Insel vermittelt, doch leider (oder vielleicht auch zum Glück) wurde sie schnell wieder zurück gebracht, man passte einfach nicht zusammen…
Als ihre neuen Besitzer das Refugio besuchten, war ihnen klar, dass sie sich einen Hund aussuchen wollen. Das am Ende zwei daraus werden, hätte vorher niemand gedacht und doch sind alle super happy mit dieser Entscheidung.

 

 

     

VEGA

Vega und Chanel – das doppelte Lottchen
Gut, sie sehen eher aus wie zweieiige Zwillinge, mit ihren kurzen und noch kürzeren Beinen, den schwarzen Flecken und den süßen Schnuten.
Vega wurde von Vereinsmitgliedern aus der Tötungsstation gerettet und ins Refugio gebracht. Chanel wurde im Refugio abgegeben und wurde dann sogar schon einmal auf der Insel vermittelt, doch leider (oder vielleicht auch zum Glück) wurde sie schnell wieder zurück gebracht, man passte einfach nicht zusammen…
Als ihre neuen Besitzer das Refugio besuchten, war ihnen klar, dass sie sich einen Hund aussuchen wollen. Das am Ende zwei daraus werden, hätte vorher niemand gedacht und doch sind alle super happy mit dieser Entscheidung.

 

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

TILDA

Tilda kam, sah und siegte.
Ok, bei Tilda müsste es eigentlich heißen – sie kam, wurde gesehen und hat den Hauptgewinn gezogen.

Am 6. September war der erste Glückstag für Tilda, die an diesem Tag von unseren Vereinsmitgliedern aus der Tötungsstation gerettet wurde.
Keine vier Tage später dann ihr zweiter,  als sie von ihrem neuen Frauchen im Refugio abgeholt wurde. Schon längere Zeit überlegte die Familie, ob sie einen Zweithund zu der kleinen Lotte nehmen sollten und wenn ja, welchen und wo suchen. Dann sahen sie Tilda und waren sofort verliebt. Als dann noch das Zusammentreffen der beiden Vierbeiner passte, war klar, dass Tilda ihren Platz gefunden hat. Wir sind glücklich und freuen uns sehr über dieses schnelle und schöne Happy End.

 

 

 

 

HANNI

Hanni – Funny – Sonnenschein
Hanni wurde mit Tilda und Vega aus der Tötungsstation gerettet und durfte auch im Refugio erst einmal zur Ruhe kommen. Über ihre Vorgeschichte ist uns nichts bekannt aber sie ist ein kleiner Sonnenschein, lieb, fröhlich, verspielt und verschmust. Somit war es auch nicht verwunderlich, dass Hanni innerhalb ein paar Wochen ihr Zuhause gefunden hat und jetzt sogar einen Tierarzt als ihr Herrchen nennen kann.

     

 

 

FLORA

Hallo!
Ich bin Flora. Ich bin erst vier Monate alt und suche ein neues zu Hause. Mein erster Besitzer hat leider zu viel getrunken und ist dann ins Gefängnis gekommen. Jetzt wohne ich im Refugio de Animales in Pollenca und bin auf der Suche nach einem neuen sicheren zu Hause für mich.
Sehr viel habe ich noch nicht gelernt. Wenn du dich mit Hunden wie mir auskennst, würde ich mich freuen, mein restliches Leben bei dir zu verbringen.
Wenn ich dir jetzt ein bisschen Lust auf mich gemacht habe, dann melde dich.
Vielleicht bis bald.  Deine Flora